Daniel's Retrocomputing Webseite

Windows 3.x / 9x


Windows Die erste Windows-Version mit der ich in Berührung kam war Windows 3.0 auf einem 386er. Damals noch als grafische Erweiterung für MS-DOS ist es heute nicht mehr wegzudenken.

Als 1995 Windows 95 herauskam wurde es auch direkt bei uns zu Hause auf unserem 486 DX2/66 installiert und benutzt. Der blaugrüne Hintergrund, der damals das erste Mal zu sehen war, ist bis heute eines der Markenzeichen der Windows 9x Reihe.

Windows 3.x lässt sich heutzutage hervorragend innerhalb der DOSBox ausführen. Dank bestimmter Treiber sogar mit 256 Farben (oder mehr) und Sound. Es empfiehlt sich Windows 3.11 ("Windows for Workgroups") zu verwenden, da diese die höchste Kompatibilität aufweist.

Windows 9x (95, 98, Me) können problemos als virtuelle Maschine unter VMWare (VMWare Workstation Player) installiert und ausgeführt werden. Alle nötigen Treiber werden direkt durch die VMWare Tools installiert. Weitere Treiber können nachinstalliert werden.

Alte Windows-Versionen gibt es mittlerweile kostenlos im Internet. WinWorldPC ist dabei an erster Stelle zu nennen. Die dortige Bibliothek beherbergt jede Menge Software und Betriebssysteme (nicht nur Windows) zum kostenlosen Download.

Bild 1: Windows 98 Setup
Bild 2: Windows 98 mit Internet Explorer 5

Unter Downloads findet sich der ein oder andere wichtige Treiber für Windows 3.x in der DOSBox und Windows 9x unter VMWare.